Das Ende der Zeiten Über das Projekt Sixtinische Kapelle Neues Bestellung Kontakt
Bestellung

PSC Verlag Berthold Jerg, Laurenbühlstr. 13, D-88441 Mittelbiberach, Deutschland

Tel.: +497351-828-6640, Email: info@pscverlag.de

Das Ende der Zeiten Über das Projekt Sixtinische Kapelle Neues Bestellung Kontakt

In Vorbereitung:

„Die Daniel und Johannes Apokalypse“


Vorschau: „Die Daniel und Johannes Apokalypse“


Das Wort „Apokalypse“ stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet je nach Übersetzung Enthüllung oder Offenbarung. Bedauerlicherweise wird heutzutage die „Apokalypse“ jedoch fast nur noch mit dem zerstörerischen Ende der Welt in Verbindung gebracht. Doch ursächlich stand die Enthüllung des göttlichen Plans im Vordergrund, bei dem deutlich werden soll wie sich die Weltgeschichte bis zum Jüngsten Gericht und darüber hinaus entwickelt. Dazu gehören weitreichende Informationen zum Jüngsten Gericht und der Enthüllung von schöpferischem Offenbarungswissen ebenso wie die anstehende persönliche Erlösung des Individuums.


Vom 8. bis etwa 14. Jahrhundert entstanden zur biblischen „Apokalypse“ vorwiegend in den Klöstern des frühen Mittelalters einige besonders faszinierende Buchmalereien bzw. Bilderzyklen, welche die überlieferten Inhalte der biblischen Literatur von Daniel und Johannes in einzigartiger Weise illustrieren.


Die tatsächliche Macht der geheimen Bildsprachen in den Prachthandschriften der späten Antike und des frühen Mittelalters ist bis heute eine oftmals unterschätzte und zentrale Quelle für Inspiration und innovative Erkenntnisse, die mithilfe heuristischer Bildanalysen und einer speziellen Methodik zum ersten Mal zugänglich gemacht werden soll.


Aufbauend auf dieser neuen Vorgehensweise, und dem Bruch der Siegel zum Ende der Zeiten, soll eine große Anzahl der bislang verborgenen Botschaften in den apokalyptischen Büchern von Daniel und Johannes enthüllt werden, die sich weit über die persönlichen Lebens-, Arbeits- und Wohnbereiche hinaus erstrecken.


Bereits in meinem ersten eBook „Das Ende der Zeiten“, von Berthold Jerg, konnte über entsprechende Bildanalysen der Gemälde in der Sixtinischen Kapelle fundamental neues Wissen mit unzähligen neuen Erkenntnissen, die bis zum Urchristentum und weit darüber hinaus reichen, hervorgebracht werden. Dieser neu entschlüsselte Schatz des Wissens bildet daher auch die wichtige Grundlage meines zweiten eBook Manuskripts „Die Daniel und Johannes Apokalypse“.


Ein weltbewegendes eBook mit sensationellen Enthüllungen, das den Lesern noch niemals zuvor gewährte Einblicke in die bis heute versiegelten Geheimnisse der Daniel und Johannes Apokalypse gestatten soll ist im Entstehen.



Zeit für die Enthüllung der letzten Dinge

Über das Projekt